Das Firmenlogo – ein Kernelement des Unternehmenserfolgs

Wenn man den Begriff Corporate Identity hört, kommt einem zu aller erst das Unternehmenslogo in den Sinn oder?

Doch viele unterschätzen, welch maßgebliche Bedeutung der gut überlegten, professionellen Gestaltung des Firmenlogos im Hinblick auf den späteren Erfolg des Unternehmens zukommt. Schließlich wird es überall eingesetzt. Es ist Ihr Logo, das Ihren Kunden als Erstes in den Sinn kommt, wenn sie an Ihr Unternehmen denken. Hinterlässt es einen bleibenden, positiven (ersten) Eindruck, stehen Ihre Chancen, diesen Kunden für sich zu gewinnen gleich deutlich höher.

In der heutigen Zeit kann man sich schon zu einem geringen Preis ein eigenes Firmenlogo erstellen lassen

Doch nicht immer wird dabei das gewünschte Resultat erzielt. Bei der Gestaltung eines Logos kann man auf so manchen Stolperstein stoßen, der in den meisten Fällen erhebliche finanzielle Einbußen nach sich zieht.

Ganz besonders dramatisch und kostspielig wird es beispielsweise dann, wenn es zu Problemen bezüglich der Nutzungsrechte oder des Urheberrechts kommt. Sichern Sie sich hier nicht ausreichend ab, riskieren AbmahnungSie neben einer Schädigung Ihres Images mit rechtlichen Konsequenzen und kostspieligen Schadensersatzforderungen konfrontiert zu werden. Was viele nicht wissen: Es ist nicht bei allen Anbietern selbstverständlich, dass im Rahmen des Auftrags zur Erstellung des Logos sämtliche Nutzungsrechte inbegriffen sind. Deshalb ist es außerordentlich wichtig, dass man, wenn man ein Firmenlogo entwerfen lässt, einen zuverlässigen Partner wählt. Dieser sollte sich durch transparente Angebote auszeichnen und Sie umfangreich aufklären und beraten.

Problem- und Kostenfalle: Lieferung

Ebenfalls wichtig ist, dass Ihnen das Logo inklusive aller notwendigen Produktionsdateien geliefert wird. Um es beispielsweise beliebig stark vergrößern zu können, muss es in einer Vektordatei vorliegen. Bekommen Sie Ihr Firmenlogo z. B. lediglich als JPEG-Datei, ist eine Vergrößerung ohne Qualitätseinbußen nicht möglich. Wollen Sie in einem solchen Fall Ihr Logo auf einem großflächigen Plakat platzieren, müssen Sie es erst nachträglich rekonstruieren lassen. Das kann Sie in manchen Fällen fast genauso viel wie das anfängliche Logodesign kosten. Sie sehen also, man sollte beim Firmenlogo keineswegs am falschen Ende sparen.ABH24_Logodesign_Lieferung-Screenshot

 

Selbst wenn es bei einer vorliegenden Ähnlichkeit des Firmenlogodesigns zu dem eines anderen Unternehmens nicht zu einer Abmahnung kommt, kann diese Ähnlichkeit dennoch negative Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. Besonders durch das Internet und Social Media fällt schnell auf, ob ein Firmenlogo-Design originell oder abgekupfert ist. Letzteres kommt bei Kunden gar nicht gut an und schadet auf kurz oder lang dem Ansehen und dem Erfolg Ihres Unternehmens.

Ein gutes Firmenlogo erkennen Sie zum einen daran, dass es originell und kreativ ist

Eine Verwendung von Grafikbestandteilen, die im Internet von jedermann erworben werden können, ist nicht abh24-home-leistungen-corporate-design2zu empfehlen. Zwar lässt sich mit solchen sogenannten Stock-Elementen relativ schnell ein Logo zusammenbasteln, dieses ist jedoch weder individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt, noch kann es durch Einzigartigkeit bestechen. Einzigartigkeit ist aber wiederum das A und O, wenn es darum geht, dem Kunden im Gedächtnis zu bleiben – und nur wer im Gedächtnis bleibt, kann seinem Unternehmen zu konstantem Erfolg verhelfen. Des Weiteren zeichnet sich ein professionelles Firmenlogo dadurch aus, dass alle in ihm enthaltenen Elemente perfekt miteinander harmonieren und als Einheit wahrgenommen werden. Selbstverständlich muss es von Konzept und Umsetzung her auch das für Sie und Ihr Unternehmen relevante Zielpublikum ansprechen. Verfehlt es diesen Zweck, kann Ihnen so einiges an potenziellen Einnahmen abhandenkommen.

Das schönste Firmenlogo nützt herzlich wenig, wenn es nicht gut leserlich ist

Es muss sich für alle für Sie relevanten Medien eignen, egal ob es sich dabei um Visitenkarte, Briefpapier, E-Mail-Header oder Website handelt. Aufwendige kleine Details und schnörkelige Schrift sind vielleicht ästhetisch ansprechend, lassen aber in puncto Lesbarkeit oftmals zu wünschen übrig. Dadurch können sie von manchen Parteien eventuell als unprofessionell wahrgenommen werden. Die Schrift Ihres perfekten Firmenlogos darf weder zu dünn noch zu dick sein und muss sich zu 100 % an dem orientieren, was Ihr Unternehmen ausmacht.

Unser Geschenk an Sie, damit Sie ein tolles Firmenlogo erstellen lassen können und die häufigsten Fehler vermeiden

ABH24_Gratis-Ratgeber-7-Logodesign-Fehler-die-Sie-ein-Vermögen-kosten-können_Cover-600x772Damit Sie bei der Erstellung Ihres Firmenlogos teure Fehler vermeiden, haben wir ein ganz besonderes Geschenk für Sie: In unserem gratis E-Book erläutern wir Ihnen die häufigsten Fehler, die 90 % der Firmen beim Logodesign unterlaufen. Ersparen Sie Ihrem Unternehmen diese unnötigen Mehrkosten und informieren Sie sich noch heute ausführlich mithilfe unseres Ratgebers. Hier können Sie sich Ihre kostenfreie Kopie einfach und schnell herunterladen: https://abh24.com/7-logodesign-fehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern können. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen